Scriptmanufaktur

Wir sehen etwas, was Sie nicht sehen.

Angebot anfordern

Wir sehen etwas, was Sie nicht sehen.

Der Schlüssel zum Erfolg …

… liegt in einem stilvollen Text. Dabei helfen wir Ihnen gerne. Kostengünstig und intensiv.

Doppelte Aufmerksamkeit …

Vier Augen sehen mehr als zwei. Darum kümmern sich in der Scriptmanufaktur gleich zwei erfahrene Lektorinnen und Korrektorinnen um Ihre Werke.

Service / Leistungen

Lektorat

Lektorate und/oder Korrektorate im Bereich Belletristik, unabhängig vom Genre. Ein zweiseitiges, kostenloses Probelektorat ist möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Gründen besagte zwei Seiten selbst auswählen.

Romane + Belletristik
Werbetexte

Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung effektiv zu bewerben, indem wir Ihre Werbetexte für Sie korrigieren.

Übersetzungslektorat

Für Verlage bieten wir Übersetzungslektorate (EN – DE) an: Wir korrigieren den übersetzten Text und überprüfen diesen auf seine korrekte und sinnvolle Übersetzung. Dazu benötigen wir selbstverständlich auch den Originaltext.

Korrektorat

Mit Korrektoraten unterstützen wir Sie in allen Bereichen: Romane, Belletristik, Masterarbeiten, Werbetexte, Blog, Webtexte …

Weitere Leistungen auf Anfrage und nach Absprache.

Klappentexte + Buchvorstellungen

Klappentexte, kurze Inhaltsangaben, Buchvorstellungen oder auch Einladungen zu Lesungen etc., sollten die Aushängeschilder eines Verlages bzw. eines Autors sein, den Leser neugierig auf das Buch machen und diesen natürlich letztendlich zum Kauf bewegen.

Uns fielen in letzter Zeit etliche Fehler in diesen Veröffentlichungen auf.

Wir lassen unsere Kunden damit nicht im Regen stehen. Werden wir für das Lektorat und/oder das Korrektorat eines Manuskriptes beauftragt, werden wir selbstverständlich auch den Klappentext, die Inhaltsangabe oder den Artikel zur Buchveröffentlichung später überarbeiten. Natürlich kostenlos, dies gehört bei uns mit zum Service.

Webtexte + Blog

Zeigen Sie sich mithilfe Ihrer Internetpräsenz von Ihrer besten Seite. Gerne überprüfen wir Ihre Webpräsenz auf Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Beratung

Sehr gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite. 

Um Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes, individuelles und verbindliches Angebot unterbreiten zu können, würden wir sehr gerne einen Blick auf Ihr gesamtes Manuskript werfen. Wir sichern Ihnen Geheimhaltung und keine Weitergabe an Dritte zu. Sollten Sie uns einige wenige Seiten Ihres Manuskripts überlassen, benötigen wir zur Angebotserstellung die gesamte Zeichenanzahl (inklusive der Leerzeichen) des Gesamtmanuskripts. 

Selbstverständlich erhalten Sie zusammen mit dem Angebot auf Wunsch auch ein kostenloses zweiseitiges Probelektorat. So können Sie sich gleich mit unserer Arbeitsweise vertraut machen.

FAQ

Muss ich doppeltes Honorar zahlen?

Nein. Sie werden von zwei erfahrenen Lektorinnen betreut und zahlen dennoch nur ein Honorar. So profitieren Sie ohne Aufpreis von unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen. 

Keine Ausweisung der Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG.

Bekomme ich ein Probelektorat?

Selbstverständlich erhalten Sie zusammen mit dem Angebot auf Wunsch auch ein kostenloses zweiseitiges Probelektorat. So können Sie sich gleich mit unserer Arbeitsweise vertraut machen. Wir sichern Ihnen Geheimhaltung und keine Weitergabe an Dritte zu.

Wie wird gearbeitet?

Jedes Manuskript wird grundsätzlich in drei Durchgängen von zwei erfahrenen Lektoren bearbeitet.

Arbeitsweise: Wir arbeiten mit Word, was auch Texte mit einschließt, die mittels Open Office erstellt wurden. Wir bitten vorab um Mitteilung des gewünschten Dateiformates. Auf Wunsch arbeiten wir auch gerne mit einer PDF-Datei. In diesem Fall steht uns allerdings lediglich die Kommentarfunktion zur Verfügung. Grundsätzlich verlängert sich dann auch die Bearbeitungszeit.

Nach Fertigstellung senden wir den Text via E-Mail zur Überarbeitung zurück. Für abschließende Fragen stehen wir im Anschluss selbstverständlich gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Lektorat: Unser Lektorat umfasst die Prüfung des Inhalts auf Logik und Schlüssigkeit, Schreibstil, Lesbarkeit (unter Berücksichtigung der Zielgruppe), Formulierung und Satzbau im direkten Bezug auf Logik und Verständlichkeit. Die Bearbeitung erfolgt in diesem Fall über die Kommentarfunktion. Beim Lektorat hat der Autor immer das letzte Wort.

Wir gehen grundsätzlich von einem bereits seitens des Autors durchgeführten Faktencheck aus, d. h. Fakten, Zahlenangaben und Eigennamen wurden durch ihn auf Richtigkeit überprüft. Wir überprüfen keine Fakten. Sollten uns jedoch Fehler in Schreibweisen auffallen, werden wir diese selbstverständlich aufzeigen.

Im Anschluss an die Bearbeitung erstellen wir eine schriftliche Analyse des Manuskripts.

Wir werden offensichtliche Fehler (Rechtschreibung und Orthografie) nicht „absichtlich“ übersehen, sondern sie vielmehr gleich im Zuge des Lektorates korrigieren. Dennoch erfordert jede lektorierte Arbeit auch ein Korrektorat, da im Lektorat die Schwerpunkte auf anderen Aspekten liegen. Aus diesem Grund wird unser Korrektorat auch gesondert angeboten.

Jeder erfahrene Autor sollte wissen, dass ein Manuskript im Idealfall mehrere Prüf-Durchgänge benötigt.

Korrektorat: Hierbei geht es dann ans „Eingemachte“. Wir prüfen auf Satzbau, Grammatik, Rechtschreibung, Orthografie sowie Zeit- und Formfehler. Diese werden direkt im Text korrigiert und nicht mittels Kommentarfunktion markiert. Bitte sehen Sie sich hierzu auch den obigen Abschnitt „Arbeitsweise“ an.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.
Claudia Junger und Carmen Weinand

Referenzen

Trust

von David Moody

Bestseller auf Amazon im Jahre 2015

in zusammenarbeit mit dem Voodo Press-Verlag

Wolf Hunt

von Jeff Strand

In der Amazon Top 20 im Jahr 2015

in zusammenarbeit mit dem Voodo Press-Verlag

KIN

von Kealan Patrick Burke

Gewann im April 2016 den „Vincent Preis 2015“ in der Kategorie „International“.

Ella Roseby (Pseudonym)

„Nachdem mein erster Roman „Elizabeth Darcy – Stolz und Leidenschaft“ fertiggestellt war, begab ich mich auf die Suche nach einem Lektorat / Korrektorat, und habe mich, auch wegen der positiven Kundenstimmen, für das Team von Scriptmanufaktur entschieden.

Inzwischen habe ich bereits meinen dritten Roman veröffentlicht, und alle sind durch die erfahrenen Hände von Frau Junger und Frau Weinand gegangen. Ich bin sehr froh, mich für die beiden Lektorinnen entschieden zu haben, denn sie spüren nicht nur akribisch von der ersten bis zur letzten Zeile all die Fehler auf, die einem selbst auch nach diversen Überarbeitungen noch durchgerutscht sind. Sie erläutern erstaunlich ausführlich, warum eine Formulierung so nicht bleiben kann, und am Ende musste ich fast immer zugeben, dass die Stelle sich nach Umsetzen der Vorschläge schöner und geschmeidiger liest. Manches Mal habe ich tatsächlich laut gelacht, wenn sie mich mit einem Zwinkern darauf hingewiesen haben, was ich zuvor unabsichtlich geschrieben hatte. Auch die eine oder andere bis dahin liebgewonnene Redewendung haben mir die beiden abgewöhnt. Ihren ausführlichen Erläuterungen, warum es besser wäre, darauf zu verzichten, konnte ich nur rechtgeben.

Alles in allem kann ich die Scriptmanufaktur nur empfehlen. Ich bin sehr froh, dass Frau Junger und Frau Weinand auch meine nächsten Romane, die bereits am Entstehen sind, lektorieren werden. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit!“

Michael Preissl (Voodoo Press)

„Die Scriptmanufaktur hat schon einige Bücher für Voodoo Press durchgearbeitet. Dabei arbeiten Frau Weinand und Frau Junger sehr genau und zuverlässig, und wir sind froh, dass wir wen gefunden haben, bei dem wir unsere Bücher in guten Händen wissen.“

Markus Szaszka

„Die Auswahl des passenden Lektorates für das eigene Buch gestaltet sich nicht ganz einfach, denn jeder hat so seine eigene Sprache und sein eigenes Verständnis von Literatur. Mich hat das 4-Augen-Prinzip der Scriptmanufaktur überzeugt, denn Claudia Junger und Carmen Weinand arbeiten als Team sehr präzise und durchdacht. Es ist eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit dem Autor und nur weiterzuempfehlen.“

Andrea Neven

„Der durchweg positive Eindruck, den die Scriptmanufaktur nach dem ersten Kontakt und Probelektorat bei mir hinterlassen hatte, zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Zusammenarbeit. Die beiden Lektorinnen und Korrektorinnen durchleuchteten nicht nur den geschriebenen Text, sondern warfen auch einen Blick zwischen die Zeilen und gaben wertvolle Ratschläge, die ich nicht missen möchte. Trotz meiner kriminellen Texte war der Überarbeitungsprozess keine todernste Angelegenheit. Schonungslose Ehrlichkeit, gerechtfertigte Nachfragen und humorvolle Kommentare gaben mir stets das Gefühl, dass die beiden sich wirklich intensiv mit meinen Kurzgeschichten befasst hatten.
Fazit: Ich werde meine Texte jederzeit wieder von Claudia Junger und Carmen Weinand auf Herz und Nieren prüfen lassen und freue mich schon auf die nächste Zusammenarbeit.“

Helmut Exner

„Wegen Totalauslastung unseres eigenen Lektorats und Korrektorats haben wir auf die Dienste von Scriptmanufaktur.de zurückgegriffen. Wir haben es nicht bereut. Die Leistung war absolut fundiert. Autoren sind ja schwierige Menschen, die zwar alle behaupten, sie könnten gut mit Kritik umgehen. In Wirklichkeit können sie es nicht. Die ausgesprochen nette Art der Lektorinnen, einen Autor auf änderungswürdige Dinge hinzuweisen und Vorschläge zu machen, habe ich geradezu genossen. Ich hoffe also auf die nächste Totalauslastung unseres Lektorats, damit wir wieder mit den Damen von Scriptmanufaktur zusammenarbeiten können.“

Michael Barth

„Die Scriptmanufaktur war bisher an der Entwicklung von zweien meiner Bücher beteiligt. Das zweite davon (Hochzeitstag) zeichnet sich bis dato als mein erfolgreichstes Buch aus. Dieser Erfolg spricht nicht nur für mich, sondern auch für die gute Zusammenarbeit mit Lektorat und Korrektorat. Neben der eigentlichen Arbeit müssen für mich auch das Menschliche und die Chemie immer stimmen, was hier stets der Fall war. Ich kann die Scriptmanufaktur einfach nur uneingeschränkt empfehlen.“

Thomas Williams

„Bei Scriptmanufaktur habe ich eine angenehme Zusammenarbeit und ein lehrreiches Lektorat erfahren. Frau Weinand und Frau Junger geben hilfreiche Tipps, überlassen dem Autor aber immer das letzte Wort. Humorvolle Kommentare und Anmerkungen sorgen dafür, dass die Überarbeitung des Manuskripts noch einmal Spaß macht und nicht zu trocken wirkt.“

Sönke Hansen

„Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass Kritik auch Spaß machen kann. Durch das Lektorat meines Manuskripts lernte ich einiges dazu und kann jedem, der für seinen Text und seine Schreibe harte und fundierte Kritik sucht, die Scriptmanufaktur nur wärmstens empfehlen.“

Alexander Drews

„Es ist fantastisch, mit einer Lektorin zusammenzuarbeiten, der der Text genauso am Herzen liegt wie dem Verfasser selber. Hier hat man wirklich das Gefühl, nein, die Gewissheit, dass Lektorin und Verfasser am selben Strang ziehen und ein gemeinsames Ziel haben: Das Beste aus einem Manuskript herauszuholen.“

Elke Schwab

„Ich schreibe schon lange Kriminalromane, die ich auch veröffentliche. So habe ich im Laufe der Jahre mit verschiedenen Verlagen verschiedene Erfahrungen gemacht. Doch leider nicht immer gute …

Nun habe ich zum ersten Mal ein Buch in Eigenregie veröffentlicht, wofür natürlich auch ein Lektorat nötig war. Ich habe mich für „Sriptmanufaktur“ entschieden, weil mir beide Frauen, Carmen und Claudia sympathisch waren. Und sie haben mich nicht enttäuscht.
Das Lektorat war eine ungewöhnlich gründliche Arbeit, wie ich es bisher nicht kannte. Den beiden entging wirklich nichts, was mich angenehm überrascht hat. Sie haben alle meinen kleinen Schusseligkeiten und meine Fehler entlarvt – also genau das, was man von einem Lektorat erwartet. Hinzu kommt, dass die Zusammenarbeit sehr harmonisch verlief, weshalb es mir nicht schwerfiel, auf alle Korrekturvorschläge einzugehen.
„Scriptmanufaktur“ hat aus meinem Werk ein Meisterwerk gemacht.“

Oliver Kettiger

„Meine Schwester hatte eine gute Nase, als sie mir die Scriptmanufaktur als Lektoren für meinen Erstling ‚Die Phönixkönigin‘ vorschlug.
Claudia Junger und Carmen Weinand korrigieren nicht nur, sie achten auch sehr sorgfältig auf Kontext, Logik und in meinem Fall sogar Helvetismen. Die Kommentarfunkion wird zum transparenten Chatprotokoll der beiden und ist nicht nur sehr fördernd für den Autor sondern Zeitweise auch sehr unterhaltsam. Der Erstling ist nun publiziert, doch ich werde das nächste Manuskript definitiv wieder den beiden zusenden, sodenn sie Zeit finden für mein nächsten Roman.
Vielen Dank für die tolle Arbeit.“

Moe Teratos

Ich habe mit den Damen der Scriptmanufaktur zum ersten Mal zusammengearbeitet und bin überglücklich, diesen Schritt gewagt zu haben. Sie haben Schwächen in meinem Manuskript gefunden, die mir auch nach dem tausendsten Lesen niemals aufgefallen wären. Inhaltliche Fehler, Grammatik- und Rechtschreibfehler, sprachliche Patzer, sie alle fielen den Spürhunden der Scriptmanufaktur zum Opfer und wurden beseitigt. Das Vier-Augen-Prinzip klappt bei den beiden wunderbar, und auch der Spaß kam mit ihnen nicht zu kurz. Ich brachte sie mit meinen unfreiwillig komischen Sprachpatzern zum Lachen und sie mich mit ihren dazu passenden Kommentaren. Alles in allem bin ich hochzufrieden, und es wird mit Sicherheit nicht bei diesem einen Mal bleiben.

Miriam Pharo

„„Vier Augen sehen mehr als zwei“ ist hier kein leerer Slogan, sondern Programm. Es war das erste Mal, dass ich mit Scriptmanufaktur gearbeitet habe, aber sicher nicht das letzte. Claudia und Carmen sind sehr zuverlässig und überaus gründlich. Sie recherchieren, hinterfragen, optimieren und merzen ganz nebenbei noch Rechtschreib- und Kommafehler aus. Das alles tun sie auf Augenhöhe und mit sehr viel Herzblut. Meistens sind sie einer Meinung, aber nicht immer, was zu regem Austausch führt und für den Autor nur bereichernd sein kann, eröffnen sich dadurch doch immer wieder neue Perspektiven! Nachdem mein Roman ihr Lektorat und Korrektorat durchlaufen hat, weiß ich mit absoluter Sicherheit, dass er besser ist als davor. Es klingt banal, ist aber nicht selbstverständlich. Bei der Zusammenarbeit mit Lektoren hat man als Autor oft das Gefühl, Kompromisse eingegangen oder sich selbst untreu geworden zu sein. Das war hier nicht der Fall – ganz im Gegenteil. Für Claudia und Carmen geht die Arbeit weit übers bloße Geldverdienen hinaus, das spürt man ganz deutlich. Gute Bücher sind für sie eine Herzensangelegenheit, und sie tun alles, damit es Ausnahmebücher werden. Was will man mehr?“

Faye Hell (Doris Barlic)

„Ein Buch zu schreiben, ist etwas sehr Persönliches. Es dann auch noch zu veröffentlichen, verdammt aufregend. Umso wichtiger ist es, dass einem dabei kompetente Menschen zur Seite stehen und unterstützen. Und die Lektorinnen von Scriptmanufaktur punkten nicht nur durch ihre Fach- sondern auch durch ihre Sozialkompetenz. Denn es reicht eben nicht nur, die richtigen Wort für den Text zu finden, auch der Autor selbst hört diese immer wieder gern. Ich bin unglaublich froh, dass ich den Weg vom Manuskript zum fertigen Buch mit ihnen gemeinsam habe gehen dürfen und freue mich jetzt schon auf die nächste Zusammenarbeit.“

Denise Mildes

„Wer sein Manuskript der Scriptmanufaktur anvertraut, darf sich auf einiges gefasst machen. Von wegen knochentrockene Analyse. Hier wird der Rotstift mit Leidenschaft geschwungen, und wer über seine eigenen Fehler lachen kann, wird sich den Bauch halten vor Freude. Professionalität schließt Spaß ja nicht aus. Ich würde meine Texte jederzeit wieder in die Hände der Scriptmanufaktur legen.“

Sina Müller

„Zugegeben, zuerst hatte ich etwas geschluckt, als beim Lektorat meines Debüts der Rotstift geschwungen und die Schwächen des Manuskripts sehr zielsicher gefunden wurden. Da der Umgang aber jederzeit sehr respektvoll und auf Augenhöhe war, konnte ich mit etwas Abstand und dem Mut zur Selbstkritik feststellen, dass die angeregten Änderungen mehr als angebracht waren und das Buch absolut verbessert haben. Zudem hat mir die gemeinsame Arbeit an meinen nun bislang zwei von der Scriptmanufaktur betreuten Büchern sehr geholfen, meinem Stil zu verbessern. Dabei kam der Spaß nicht zu kurz. Die herzhaften Lacher über meine Fehler und auch die motivierenden Worten an den richtigen Stellen haben das Lektorat zu einem rundum gelungenen Prozess für mich gemacht. Ich kann sagen, dass ich mit ihrer Arbeit sehr zufrieden war und mich auch auf weitere Projekte mit ihnen freue.“

Hans K. Reiter

„Ich bin auf die Scriptmanufaktur von Claudia Junger und Carmen Weinand bei Facebook aufmerksam geworden. Jetzt habe ich es einmal ausprobiert und 280 Seiten mit über 70 Kurzgeschichten abgeliefert. Das Ergebnis hat mich angenehm überrascht. Die sehr strukturierte, professionelle Arbeit, die kein Detail ausläßt, hat mich überzeugt. Hervorheben möchte ich auch den Stil, wenn Empfehlungen und Hinweise angebracht sind. Alles sehr pointiert und trotzdem freundlich im Ausdruck – ganz so, wie es mir eben gefällt.“

Kristina Ruprecht

Ich wollte mich sowieso noch mal melden, um zu sagen, dass ich überzeugt bin, dass durch Ihr Lektorat mein Text entscheidend besser wird. Ich denke, das ist das Beste, was man über ein Lektorat sagen kann – vor allem, dass Sie gnadenlos die Stellen aufspüren, über die ich mich so „drüber weg mogeln“ wollte … und mich zwingen, noch mal genau nachzudenken!“

Team

Claudia Junger

Mitglied im VFLL – Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren
Portrait

Carmen Weinand

Covergestaltung gesucht?

Scriptmanufaktur_Illustration_Michael_Siefener_Der_Teufelspakt_Front_von-Timo-Kuemmel

Illustrator Timo Kümmel

Ein gutes Manuskript benötigt ein professionelles, aussagekräftiges Cover. Photoshop allein reicht einfach nicht aus, um ein Buchcover zu einem wahren Hingucker zu machen. Interessierte Leser – und wir sprechen da aus Erfahrung – werden sehr schnell von laienhaft erstellten Covermotiven abgeschreckt. Wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, werden Sie sich eingestehen, dass auch Sie schon einmal ein grundsätzlich interessant erscheinendes Buch aufgrund seines Covers letztlich nicht gekauft haben. 

Natürlich gibt es auch unter den Cover-Designern gravierende Unterschiede – sowohl preislich als auch qualitativ.

Mit der Beste in seinem Fach ist ohne Zweifel Timo Kümmel, der mit seinen preisgekrönten Arbeiten bereits zahlreiche Kunstwerke erschaffen hat. Seine Arbeiten werden sowohl von Selfpublishern als auch von Verlagen geschätzt.

Überzeugen Sie sich selbst und werfen Sie einen Blick auf sein umfangreiches Portfolio.

Kontakt

Reilmannsweg 3
33335 Gütersloh